Ein erster Artikel die die Überlegungen von drei französischen Militärärzten zur allgemeinen Organisation der Schlachtfeldmedizin (städtebaulich), zur Versorgungskette, zu den Behandlungszeiten ... zusammenbringt Doktrin über den Einsatz französischer Streitkräfte, die von der RETEX über den tschetschenischen und irakischen Konflikt informiert wurde.

Welche Mittel sollten dem medizinischen Team im direkten Kontakt mit dem Feind zugewiesen werden? Welche Ausbildung soll der Infanterist durchführen? Welche Fristen sollten eingehalten werden, um Verluste zu reduzieren? Wie priorisiere ich die Kommunikation im Netzwerk? So viele Punkte, die präzise, ​​klar und vor allem ANPASSBAR für die Artikulation der medizinischen Unterstützung einer Bürgermiliz sind.

Die Implementierung dieser Art von Betriebsschema erfordert:

  • Akzeptiere die Tatsache, dass du Verluste haben wirst
  • Ein Trainingsprogramm für die gesamte Kette der Kämpfer
  • Das entspricht dem Volumen Ihrer Streitkräfte
  • Eine globale UND dezentrale Organisation Ihrer Operationen

Ein zweiter Artikel (Technik), die eine Einführung in die Läsionsballistik bietet (um zu vereinfachen, dass dies geschieht, wenn ein Projektil das Gewebe berührt und durchdringt). Wie verhält sich eine Kugel, nachdem sie den Lauf verlassen hat? Was passiert beim Eindringen - je nach Art des Geschosses?

Eine Überprüfung der physikalischen Gesetze (und unveränderlich bis zum Beweis ihrer Schuld), die die Wechselwirkungen zwischen zwei Körpern (in diesem Fall der Ball und der Körper) bestimmen, und eine Reihe von Bildern, die die Demonstration des Autors relativieren.

Viel Spaß beim Lesen!

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: